Menu

Richtig Ausmessen

Schritt für Schritt zu Ihrem Vorhang

Das genaue Ausmessen ist sehr wichtig. Benutzen Sie zum messen am besten einen Zollstock, Maßband oder ein Lasermessgerät. Um Massdifferenzen durch Unebenheiten im Raum vorzubeugen, messen Sie die Höhe für Ihre Vorhänge an mehreren Stellen. Bitte beachten Sie, dass die Vorhangbreite mindestens 30 cm und höchstens 400 cm betragen darf. Die Vorhanghöhe muss mindestens 100 cm und darf maximal 400 cm betragen. Im folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt zu jedem Faltenband richtig ausmessen.

Paar, Links oder Rechts

Paar: Das eingegebene Breiten- und Höhemaß gilt jeweils für Ihren linken und rechten Vorhang.
Links: Das eingegebene Breiten- und Höhemaß gilt nur für Ihren linken Vorhang.
Rechts: Das eingegebene Breiten- und Höhemaß gilt nur für Ihren rechten Vorhang.

 

UNIVERSALBAND (Stange)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante des Rings bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu.

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die fertig gekräuselte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

UNIVERSALBAND (Schiene / Innenlauf-Garnitur)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante Ihres Laufkanals bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die fertig gekräuselte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Automatikband (Stange)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante des Rings bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die fertig gekräuselte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Automatikband (Schiene / Innenlauf-Garnitur)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante Ihres Laufkanals bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die fertig gekräuselte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Flämische Falte (Stange)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante des Rings bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die fertig gekräuselte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Flämische Falte (Schiene / Innenlauf-Garnitur)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante Ihres Laufkanals bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die dekorierte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Swingband (Schiene / Innenlauf-Garnitur)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante Ihrer Schiene bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die dekorierte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Ösen (Stange)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Oberkante der Gardinenstange bis zum Boden.
  • Jetzt addieren Sie 3 cm Köpfchen zu Ihrer ermittelten Höhe.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die dekorierte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Kombiband (Stange)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Oberkante der Gardinenstange bis zum Boden. Bitte beachten Sie, dass der Durchmesser der Stange max. 28 mm betragen darf. 
  • Jetzt addieren Sie 1,5 cm Köpfchen zu Ihrer ermittelten Höhe.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu. 

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die fertig gekräuselte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

Kombiband (Schiene / Innenlauf-Garnitur)

Höhe

(Die Höhenangabe bezieht sich immer auf das Maß, gemessen von der Oberkante des Gardinenschals bis Unterkante Gardinenschal.)

  • Messen Sie die Höhe ab der Unterkante Ihres Laufkanals bis zum Boden.
  • Wenn Sie sich für einen schwebenden (das Gardinenende schwebt ca. 2 cm über dem Boden) Vorhang entschieden haben, ziehen Sie einfach das Maß ab, welches der Vorhang über den Boden schweben soll.
  • Falls Sie sich für einen bodenaufliegenden (Stoff am Gardinenende liegt auf dem Boden auf) Vorhang entschieden haben, rechnen Sie einfach die gewünschte bodenaufliegende Stoffmenge hinzu.

Breite

  • Einfach Ihre gewünschte Fertigbreite (bezeichnet die fertig gekräuselte Breite) ausmessen, welche Sie sich an Ihrem Fenster wünschen.

 

 

Benötigen Sie Hilfe?

Ihr Fachhändler hilft Ihnen gerne weiter!

Händler kontaktieren